B I O G R A F I E 

ADONIS GONZALEZ

Der Pianist, Dirigent und Komponist trat schon als Solist mit Orchestern aus der ganzen Welt auf. u.a. dem Stuttgart Radio Symphony Orchester, dem National Philharmonic von Venezuela, dem National Symphony Orchestra von Costa Rica, der Cuban National Symphony, der Jungen Suddeutschen Philharmonie Esslingen, dem Wiener Residenzorchester, dem Masterworks Festival Orchestra in Washington DC,  der Mississippi Symphony, dem New York City Opera Orchestra und vielen anderen.

 

Er wurde für sein Solo Debut Album ‚Adiós a Cuba’ für den ‚Latin Grammy Award’ in der Kategorie ‚Bestes Klassik Album’ nominiert. Zu dem Album gab es auch einen Film ‚Adiós 3 Cuba‘, in dem Gonzalez selbst mitspielt - produziert von Rey Rodriguez Productions. Er spielte Konzerte mit der ‚Chamber Music Society of New York‘ und mit der ‚Concert Artist Guild of New York'.

 

Er arbeitete u.a. mit dem Violinisten Arnold Steinhardt und dem Klarinettisten/Saxophonisten Paquito D‘Rivera. Letzterer lud ihn ein als Gastmusiker bei seinem Album ,Jazz-Clazz' mitzuwirken, welches eine Grammy Award Nominierung für das beste Klassische Crossover Album bekam. Er hatte Auftritte in ltalien. Kanada, Polen, Tschechien, Jamaica, Puerto Rico, Mexiko, Slowakei, Kolumbien, Chile und an renommierten Veranstaltungsorten in den USA, u.a. im Lincoln Center in New York, in der Camegie Hall, den Vereinten Nationen und im Kennedy Center in Washington DC. Seinen Bachelor erhielt er am ‚Superior Institute of Art of Havana', den Master an der University of Southern Mississippi, den Doktor in Piano Performance an der Rutgers University. Er besuchte Dirigierkurse an der Juilliard School. Er ist Professor an der ‚Alabama State University '. Als Kornponist war er für den ‚Rockefeller Brothers Fund' und ‚Cuban Artist Fund of New York' tätig. Er komponierte for die ‚Works and Process Series' des New Yorker Guggenheim Museum und schrieb die Musik für die Kunstfilme ,Behind the Wall' und ‚Limbo'. Sein symphonisches Gedicht für Klavier und Orchester ‚Cimarron‘ wurde vom National Symphony of Costa Rica aufgeführt.

  • YouTube White Icon
  • Facebook White Icon
  • Twitter Clean